PflegePlus, oder wie Sie positive Anker setzen

Sehr geehrte Frau Moser, bestimmt geht es Ihnen wieder besser. Für Ihr Vertrauen in unser Team danken wir und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute. Ihr Arzt.

Voller Freude zeigte mir meine Mutter kürzlich diesen Brief (frei zusammengefasst). Operiert wurde sie vor rund einem Monat. Zufrieden durfte sie nach Hause.

Letzte Woche nun die positive Überraschung, quasi das Sahnehäubchen auf dem Dessert: Nebst der Rechnung erhielt sie diese Zeilen des Operateurs. Der Arzt bedankt sich darin für das Vertrauen, wünscht ihr gute Besserung und alles Gute für die Zukunft.

Solche Briefe sind im Gesundheitswesen rar. Entsprechend freute sich meine Mutter und zeigte mir die Worte voller Stolz (vermutlich nicht nur mir).

Maximaler Effekt, mit überschaubarem Aufwand. Solch kleine Gesten bleiben — und werden gerne weitererzählt.

Auch für Pflegeteams ist es ein kleiner Schritt, sich positiv im Gehirn der Patienten zu verankern: Gehen Sie einen Schritt weiter und nutzen Sie das Sahnehäubchen als Anker – die PflegePlus.

Christian Schucan

Veröffentlicht von

Dr. Christian Schucan ist Inhaber und Geschäftsführer der IM Strategies AG. Die Experten für Informationsmanagement unterstützten Unternehmen und Organisationen im betriebswirtschaftlichen Umgang mit Informationen aller Art.